Vuvuzela, die s├╝dafrikanische Fussballtr├Âte l├Ąrmt auch auf dem Berner Bahnhofplatz!

Foto, Verkehr, Historisches, Lokales, auf dem Platz — Irene on June 16, 2010 at 11:23 pm

2010 FIFA World Cup in South Africa.
Heute, am 16. Juni 2010 hat die Schweizer Fussballnati in Durban mit dem 1:0-Sieg gegen Spanien Fussballgeschichte geschrieben.

Freude herrscht nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati
Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude herrscht  nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati
Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Die Durchfahrt f├╝r den BernMobil Bus ist noch versperrt Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati
Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati HOPP SCHWIIZ Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati
Mir hei gwunne! Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Freude nach dem Sieg der Schweizer Nati Die Durchfahrt f├╝r den BernMobil Bus ist noch versperrt Freude herrscht nach dem Sieg der Schweizer Nati

Auch auf dem Berner Hauptbahnhofplatz feierten die Fussball-Fans ausgelassen. Ein Durchkommen f├╝r den Verkehr war zeitweise kaum m├Âglich.

Letzte Tage auf dem Autofriedhof von Messerli in Kaufdorf

verschwundene Kunstwerke, ┬źweisch no?┬╗, abseits vom Platz, Historisches — Irene on September 18, 2009 at 10:49 pm

Morgen Samstag, 19. September 2009 werden gegen 800 ├ťberreste der Autowracks aus den Jahren 1930 bis 1970 in einer No Limit Auktion versteigert.

Eine Woche lang konnten Interessierte das wunderbare Areal im G├╝rbetal, in dem die Natur in wundervoller Weise ihr Refugium zur├╝ckerobert hatte, zum wahrscheinlich allerletzten Male bestaunen. In ein paar Tage wird die Eintracht endg├╝ltig vorbei sein. Die einmalige Pr├Ąsentation der vielen, zum Teil verschwundenen Automobil-Namen wird endg├╝ltig vernichtet.

Ich bin gespannt wieviele der Oldtimer, sei es z.B. ein Lloyd, Fiat, Alfa Romeo, Borgward, Cadillac, DKW, Ferrari, Plymouth, Vauxhall, Dodge, Sunbeam, Tempo, Morris, Simca, Panhard, Chevrolet, Opel, Volkswagen, Mercedes Benz, Citroen, H├╝rlimann, Mini, Buick, Studebaker, Ford, Nash, MG, Lancia, Rambler, Saab, AMC, Jaguar, Rover, Volvo, Triumph …

20090918-20090918__DSC9738

… einen K├Ąufer finden werden.

Historischer Autofriedhof G├╝rbetal

Historischer Autofriedhof G├╝rbetal

R├╝ckblick auf ein Jahr Bahnhofplatz Bern

Verkehr, Historisches, Lokales — Irene on May 31, 2009 at 4:17 pm

Heute, genau vor einem Jahr, am 31. Mai 2008 wurde der Berner Bahnhofplatz mit einem grossen Volksfest offiziell er├Âffnet.

Er├Âffnungsfest Bahnhofplatz Bern

R├╝ckblickend auf ein Jahr Bahnhofplatz, sichtete ich meine gesammelten Fotos und Zeitungsartikel und stellte folgende Zusammenfassung von Ereignissen rund um und am Bahnhofplatz Bern zusammen.

31.05.2008 Bahnhofplatz Er├Âffnungsfest.
Mit einem Volksfest wurde die rund 16-monatige Bauzeit abgeschlossen. Der Umbau des st├Ądtischen Teils des Bahnhofes inklusiv neue Christoffelunterf├╝hrung und neuer Bahnhofplatz kostete rund 100 Millionen Franken.

07.06.2008 Er├Âffnung der EURO 2008 in Basel
Es folgt eine Invasion der Holl├Ąnder. 150′000 Fussball-Fans feiern in Bern.
Die Pl├Ątze und Strassen von Bern verschwinden im orangfarbenen Fan-Meer.

27.06.2008 Der Berner Bahnhofplatz soll autofrei werden.
Das Initiativkomitee sammelte innert dreier Monate 8271 Unterschriften.

24.07.2008 Carfirmen ├╝ben Kritik.
Ein Ein- oder Ausladen der Fahrg├Ąste muss in fast 500 m Entfernung zum Bahnhof erfolgen.

02.08.2008┬á ┬źEntente Bernoise┬╗ schl├Ągt Road-Pricing vor.
Mit dieser Massnahme will die Vereinigung verhindern, dass der Berner Bahnhofplatz verkehrsfrei wird.

04.09.2008 Die Initiative f├╝r einen autofreien Bahnhofplatz in Bern
ist offiziell mit 7060 g├╝ltigen Unterschriften zustande gekommen.

11.09.2008 Die eidgen├Âssische Volksinitiative ┬źf├╝r menschenfreundlichere Fahrzeuge┬╗
ist formell mit 123ÔÇÖ670 g├╝ltigen Unterschriften zu Stande gekommen.

01.10.2008 Bettelverbot im Bahnhof eingef├╝hrt.

08.10.2008 Westside Er├Âffnung.
Das Freizeit- und Einkaufszentrum Westside in Bern-Br├╝nnen er├Âffnet.

20.10.2008 Baldachin Reinigung.
Die erste umfassende zweiw├Âchige Reinigung des neuen Baldachins verl├Ąuft problemlos.

09.11.2008 Abschied vom K├╝nstler Ueli Berger.
Seine eingegossenen Milchkannen auf dem Bahnhhofplatz bleiben f├╝r viele Passanten unvergesslich.

10.11.2008 Das rote WC-H├Ąuschen darf bleiben,
die Interpellation wurde zur├╝ckgewiesen,

14.11.2008 Das ┬źJahrhundertprojekt Zukunft Bahnhhof Bern┬╗ wird vorgestellt.
Eine Kapazit├Ątserweiterung f├╝r den Bahnknoten Bern ist dringend notwendig.

15.11.2008 Die SBB feiert 150 Jahre Bahnverbindung Z├╝rich-Wylerfeld-Bern.
Durchgehende Z├╝ge verkehrten erstmals am 15.11.1858, nachdem die sogenanannte ┬źRote Br├╝cke┬╗┬á in Betrieb genommen wurde. Die Reise Bern-Z├╝rich dauerte damals nicht ganz sechs Stunden.

23.11.2008 Die letzten f├╝nf Magnolienb├Ąume
werden auf der Seite des Burgerspitals gepflanzt.

30.11.2008 Wahlen in Bern.
Der alte und der neue Stadtpr├Ąsident von Bern heisst Alexander Tsch├Ąpp├Ąt.

27.03.2009 Vom Bahnhof direkt zum Flughafen.
Er├Âffnungsfest f├╝r den neuen Airport-Bus der Linie 334 von Bernmobil.

02.04.2009 Es ist kein Aprilscherz: Der Baldachin rostet!
Die Glashalterungen des Baldachins sollen im Sommer 2009 w├Ąhrend 6 Wochen ausgewechselt werden.

07.04.2009 Es wird Fr├╝hling.
Die Knospen der Magnolienb├Ąume ├Âffnen sich.

25.04.2009 Bernmobil k├╝ndigt die Neunummerierung der Tramlinien an
und mischt Linien und Nummern neu und willk├╝rlich.

30.04.2009 Der letzte Bewohner des Berner Tierparks  ist tot,
der B├Ąr Pedro musste eingeschl├Ąfert werden. Bis zur Er├Âffnung des neuen B├Ąrenparks im Herbst bleibt der B├Ąrengraben leer.

kam er vom B├Ąrengraben?

07.05.2009 Das Begehren f├╝r autofreien Bahnhofplatz kommt vors Volk
und der Gemeinderat unterst├╝tzt die Initiative.

31.05.2009 Und das zweite Jahr beginnt…

Historischer Autofriedhof G├╝rbetal

Foto, abseits vom Platz, Historisches — Irene on June 7, 2008 at 11:47 am

├ťber den Bahnhofplatz Bern fahren also wieder die Autos. In Kaufdorf, in Messerlis historischem Autofriedhof G├╝rbetal jedoch ruhen ausgediente Fahrzeuge seit Jahrzehnte friedlich. Ein Besuch der aktuellen Nationalen Kunstausstellung in und um den Autofriedhof ist sehr zu empfehlen.

Historischer Autofriedhof G├╝rbetal
Um es vorweg zu nehmen: Die Stars der Ausstellung sind die Autowracks im faszinierenden Autofriedhof. Ein Freilichtmuseum und Naturpark in einem. Hier zelebriert die Natur die R├╝ckeroberung, indem sie Fahrzeuge ├╝berwuchert und in Skulpturen verwandelt.

Messerlis Autofriedhof wurde f├╝r die Ausstellung (31. Mai bis 12. Oktober 2008) zum ersten und vielleicht auch einzigen Mal seit seinem Bestehen 1933 ├╝ber l├Ąngere Zeit der Bev├Âlkerung zug├Ąnglich gemacht. Franz Messerli muss nach beh├Ârdlicher Verordnung seinen Autofriedhof bis Ende M├Ąrz 2009 r├Ąumen.

> www.autofriedhof.ch
> www.gartentor.ch

Dokumentarfilm ┬ź50 Jahre Bahnhof Bern┬╗

Umbau Bahnhofplatz, Foto, ┬źweisch no?┬╗, auf der Baustelle, Historisches — Irene on April 11, 2008 at 9:58 pm

Der Filmer und Produzent Mac W. Schneider dokumentiert seit 50 Jahren den Umbau des Bahnhofs Bern. Der Umbau des Bahnhofplatzes ist das j├╝ngste Kapitel einer langen Baugeschichte.

Der Filmer und Produzent: Mac W. Schneider

P├╝nktlich zum Bahnhofplatz-Er├Âffnungsfest vom 31.Mai soll einen halbst├╝ndigen Film produziert werden. Der Film ┬ź50 Jahre Umbau Bahnhof Bern┬╗ zeigt die Entwicklung des Bahnhofs bis zum Bau des Baldachins.

> Ein halbes Jahrhundert Filmarbeit

Ein kleines Quiz und die Geschichte des Berner Bahnhofplatzes

Umbau Bahnhofplatz, Foto, Arch├Ąologie, Historisches — Irene on January 13, 2008 at 11:36 pm

Quiz-Fragen:

a - Wo beginnt, wo endet der Berner Bahnhofplatz?
b - Schon mal von der Hundsmatte geh├Ârt?
c - Seit wann besteht der Platz in der aktuellen Gr├Âsse?
d - Wie stark w├╝rdigt die Stadt Bern historische Werte um den heutigen Bahnhof?

Der Bahnhofplatz Bern, seine Geschichte in Stichw├Ârter:

1823 fiel der Ringmauerzug zwischen Burgerspital, Kavalleriekaserne und Heiliggeistkirche. Durch die Planierung entstand (auf der sogenannten Hundsmatte) ein platzartiger Zwischenraum, in den sich der 1858 bewilligte Bau des Berner Kopfbahnhofs bis an den Bubenbergplatz vordr├Ąngte.

1858 Einweihung der Roten Br├╝cke mit der offiziellen Probefahrt vom Wylerfelde in die Stadt zur Spitalmatte.

Am 1. Mai 1860 erfolgte die Betriebs├╝bergabe des Hauptbahnhofs Bern.

1865 Abbruch Christoffelturm (415 ja gegen├╝ber 411 nein Stimmen).

1889/91 Umbau zum Durchgangsbahnhof.

1897 Ein Brand zerst├Ârte das 1891/92 erstellte Geb├Ąude mit dem Buffet.

Die seit 1914 immer wieder aufflammenden Umbau- und Standortdiskussionen f├╝hrten in der Gemeindeabstimmung vom 28. Oktober 1956 zum Beschluss, den Haufptbahnhof nicht an der Laupenstrasse, sondern am alten Standort neu zu bauen.

1930 Verkleinerung des alten Kopfbahnhofes um 30m.

1941 Ersatz der Roten Br├╝cke durch die heutige Eisenbahnbr├╝cke.

1958-1974 Bahnhofumbau. Die Hauptfront des neuen Aufnahmegeb├Ąudes wird um mehr als 50m zur├╝ckversetzt. Diese Schaffung eines Bahnhofvorplatzes l├Ąsst die historsich wertvollen Geb├Ąude des Burgerspitals und der Heiliggeistkirche besser in Erscheinung bringen.

1975 Er├Âffnung Christoffel-Unterf├╝hrung (Beim Bau wurden 1973/74 die Fundamente des Christoffelturms sowie Teile der Grabenbr├╝cke freigelegt.

1999 - 2003 Erneuerung Bahnhof Bern.

Dezember 2006. Erleichterung in Bern: Die Stadt darf den Glasbaldachin ├╝ber dem Bahnhofplatz doch bauen. Der Kanton sieht keinen Widerspruch zum Denkmalschutz.

29. Januar 2007 starteten die Bauarbeiten am Bahnhofplatz.

13. Mai 2007. Abschiedsfest des alten Berner Bahnhofplatzes und Sperrung f├╝r den Durchgangsverkehr.

4. Juli 2007. Vor der Nordwestecke der Heiliggeistkirche werden die Fundamente des gut erhaltenen Dittlingerturmes freigelegt. Aber, die mittelalterlichen Funde passen nicht ins Konzept des neuen Bahnhofplatzes. Der historische Turm wurde teilweise abgebrochen und zugedeckt. Knappe zwei Monate sp├Ąter ist der teilweise abgebrochene Turm wieder zugedeckt und nicht mehr sichtbar.

Der historische Dittlingerturm ist fast ganz zugesch├╝ttet

8. Dezember 2007 Er├Âffnung der Tramdurchfahrt auf dem Bahnhofplatz. (Der neue Trambahnhof befindet sich aber korrekterweise auf dem Bubenbergplatz…)

Im April 2008 soll die Strasse ├╝ber den Bahnhofplatz (Achse Bollwerk-Laupenstrasse) - sofern weiterhin alles nach Plan verlaufe - bereits f├╝r den Verkehr freigegeben werden. Ein Er├Âffnungsfest f├╝r den Neuen Bahnhofplatz wird aber erst am 31. Mai 2008 stattfinden - dann, wenn s├Ąmtliche Bauarbeiten abgeschlossen sind.

> Historisch-topographisches Lexikon der Stadt Bern
> Geschichte


Quiz-Antworten:
a - Zum Bahnhofplatz geh├Ârt die Strasse zwischen der Heiliggeistkirche und dem PKZ, sowie der oberste Teil des Bollwerks, auf der H├Âhe des Hotels Schweizerhofs. Der neue Trambahnhof jedoch, steht auf dem Bubenbergplatz.
b - Die Hundsmatte ist eine fr├╝here Bezeichnung des Gebietes, auf dem heute ein Teil des Bahnhofplatzes steht.
c - Erst seit 1973
d - Diese Antwort ├╝berlasse ich dem Leser…

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.5 License. | bern.bahnhofplatz.ch