Strassenbauarbeiten Bahnhofplatz Bern

Umbau Bahnhofplatz, Foto, auf der Baustelle — Irene on January 28, 2008 at 11:04 pm

Am Bahnhofplatz sind f├╝r Passanten aktuell kaum spektakul├Ąre Bauarbeiten erkennbar, aber auf der Baustelle wird werktags eifrig weitergearbeitet. Der aufmerksame Baustellenbeobachter erkennt schon ganz klar die neue Strassenf├╝hrung direkt vor dem Bahnhof.

Wo bleibt der Pfeifferbrunnen?

Umbau Bahnhofplatz, verschwundene Kunstwerke, Foto — Irene on January 22, 2008 at 11:39 pm

Anfangs Juni 2007 wurde in der Spitalgasse der Pfeifferbrunnen demontiert.

Der Pfeifferbrunnen

Es war vorgesehen, w├Ąhrend der Sanierung der Spitalgasse den Pfeifferbrunnen zu restaurieren. Die Spitalgasse ist inzwischen saniert, die Trams fahren wieder, aber vom Brunnen fehlt jede Spur.

Wer kann mir sagen, wann der Brunnen wieder an seinen Platz zur├╝ckkehrt?

Ausblick vom Kran auf die Baustelle Bahnhofplatz Bern

Umbau Bahnhofplatz, Foto, auf der Baustelle, Baldachin — Irene on January 18, 2008 at 10:21 pm

├ťber dem provisorischen Ger├╝st des neuen Trambahnhofs, nimmt langsam das geschwungene Baldachindach seine Form an. Vom Platz aus ist aber kaum ersichtlich, ob und wie die Arbeiten vorw├Ąrts gehen. Also nutzte ich heute die Gelegenheit und erkletterte f├╝r ein paar Aufnahmen den hohen Turmdrehkran.

Blick vom Turmdrehkran auf die Baustelle Bahnhofplatz Bern

Blick vom Turmdrehkran auf die Baustelle Bahnhofplatz Bern

Ein grosses Danke an den TDK-Fahrer Beat f├╝r die Kletterbewilligung!

Ein kleines Quiz und die Geschichte des Berner Bahnhofplatzes

Umbau Bahnhofplatz, Foto, Arch├Ąologie, Historisches — Irene on January 13, 2008 at 11:36 pm

Quiz-Fragen:

a - Wo beginnt, wo endet der Berner Bahnhofplatz?
b - Schon mal von der Hundsmatte geh├Ârt?
c - Seit wann besteht der Platz in der aktuellen Gr├Âsse?
d - Wie stark w├╝rdigt die Stadt Bern historische Werte um den heutigen Bahnhof?

Der Bahnhofplatz Bern, seine Geschichte in Stichw├Ârter:

1823 fiel der Ringmauerzug zwischen Burgerspital, Kavalleriekaserne und Heiliggeistkirche. Durch die Planierung entstand (auf der sogenannten Hundsmatte) ein platzartiger Zwischenraum, in den sich der 1858 bewilligte Bau des Berner Kopfbahnhofs bis an den Bubenbergplatz vordr├Ąngte.

1858 Einweihung der Roten Br├╝cke mit der offiziellen Probefahrt vom Wylerfelde in die Stadt zur Spitalmatte.

Am 1. Mai 1860 erfolgte die Betriebs├╝bergabe des Hauptbahnhofs Bern.

1865 Abbruch Christoffelturm (415 ja gegen├╝ber 411 nein Stimmen).

1889/91 Umbau zum Durchgangsbahnhof.

1897 Ein Brand zerst├Ârte das 1891/92 erstellte Geb├Ąude mit dem Buffet.

Die seit 1914 immer wieder aufflammenden Umbau- und Standortdiskussionen f├╝hrten in der Gemeindeabstimmung vom 28. Oktober 1956 zum Beschluss, den Haufptbahnhof nicht an der Laupenstrasse, sondern am alten Standort neu zu bauen.

1930 Verkleinerung des alten Kopfbahnhofes um 30m.

1941 Ersatz der Roten Br├╝cke durch die heutige Eisenbahnbr├╝cke.

1958-1974 Bahnhofumbau. Die Hauptfront des neuen Aufnahmegeb├Ąudes wird um mehr als 50m zur├╝ckversetzt. Diese Schaffung eines Bahnhofvorplatzes l├Ąsst die historsich wertvollen Geb├Ąude des Burgerspitals und der Heiliggeistkirche besser in Erscheinung bringen.

1975 Er├Âffnung Christoffel-Unterf├╝hrung (Beim Bau wurden 1973/74 die Fundamente des Christoffelturms sowie Teile der Grabenbr├╝cke freigelegt.

1999 - 2003 Erneuerung Bahnhof Bern.

Dezember 2006. Erleichterung in Bern: Die Stadt darf den Glasbaldachin ├╝ber dem Bahnhofplatz doch bauen. Der Kanton sieht keinen Widerspruch zum Denkmalschutz.

29. Januar 2007 starteten die Bauarbeiten am Bahnhofplatz.

13. Mai 2007. Abschiedsfest des alten Berner Bahnhofplatzes und Sperrung f├╝r den Durchgangsverkehr.

4. Juli 2007. Vor der Nordwestecke der Heiliggeistkirche werden die Fundamente des gut erhaltenen Dittlingerturmes freigelegt. Aber, die mittelalterlichen Funde passen nicht ins Konzept des neuen Bahnhofplatzes. Der historische Turm wurde teilweise abgebrochen und zugedeckt. Knappe zwei Monate sp├Ąter ist der teilweise abgebrochene Turm wieder zugedeckt und nicht mehr sichtbar.

Der historische Dittlingerturm ist fast ganz zugesch├╝ttet

8. Dezember 2007 Er├Âffnung der Tramdurchfahrt auf dem Bahnhofplatz. (Der neue Trambahnhof befindet sich aber korrekterweise auf dem Bubenbergplatz…)

Im April 2008 soll die Strasse ├╝ber den Bahnhofplatz (Achse Bollwerk-Laupenstrasse) - sofern weiterhin alles nach Plan verlaufe - bereits f├╝r den Verkehr freigegeben werden. Ein Er├Âffnungsfest f├╝r den Neuen Bahnhofplatz wird aber erst am 31. Mai 2008 stattfinden - dann, wenn s├Ąmtliche Bauarbeiten abgeschlossen sind.

> Historisch-topographisches Lexikon der Stadt Bern
> Geschichte


Quiz-Antworten:
a - Zum Bahnhofplatz geh├Ârt die Strasse zwischen der Heiliggeistkirche und dem PKZ, sowie der oberste Teil des Bollwerks, auf der H├Âhe des Hotels Schweizerhofs. Der neue Trambahnhof jedoch, steht auf dem Bubenbergplatz.
b - Die Hundsmatte ist eine fr├╝here Bezeichnung des Gebietes, auf dem heute ein Teil des Bahnhofplatzes steht.
c - Erst seit 1973
d - Diese Antwort ├╝berlasse ich dem Leser…

Baustelle Bahnhofplatz Bern. Die vierte und letzte Bauphase

Umbau Bahnhofplatz, Foto — Irene on January 9, 2008 at 12:35 am

Montagmorgen, 7. Januar 2008. Nach nur zwei Wochen Ferien wird wieder auf der Baustelle gearbeitet. Die Festtagsdekorationen an der Loebfassade sind abmontiert und Tannenb├Ąumchen liegen auf dem Abfallcontainter.

Baustelle Bahnhofplatz Bern

Schwerpunkte dieser letzten und bis Ende Mai 2008 dauernden Bauphase sind der Bau des Baldachins und der Innenausbau der Christoffelunterf├╝hrung.

Happy New Bear

Umbau Bahnhofplatz, Foto — Irene on January 3, 2008 at 11:52 pm

Happy New Bear

> Post vom 15.12.2007: Der Bollwerk Zoo

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.5 License. | bern.bahnhofplatz.ch